Werbung

„Besoffen aus Spaß“: Mann ballert nachts in Lebach um sich

Lebach: In der Nacht zum heutigen Sonntag rufen Anwohner aus der Lebacher Innenstadt die Polizei. Gegen 0.40 Uhr läuft ein Mann in der Tholeyer Straße umher. Er hat eine Schusswaffe in der Hand und hat schon mehrfach damit herumgeballert. Sofort rücken mehrere Einheiten der Polizeiinspektion Lebach aus. Die Dienststelle der Beamten ist nur wenige hundert Meter vom Ort des Geschehens entfernt. Die Beamten können die beschriebene Person antreffen.

Weiter nach der Werbung
Der junge Mann zeigt sich den Polizeibeamten gegenüber kooperativ. Bei einer Durchsuchung des Mannes finden die Beamten eine Schreckschusswaffe des Herstellers Walther und einem Kaliber von neun Millimetern. Außerdem hat er passende Munition dabei. Die Gegenstände werden sichergestellt.
Weiter nach der Werbung
Einen sogenannten kleinen Waffenschein, der der Mann zum Mitführen der Gegenstände benötigt, hat er offenbar nicht. Als Erklärung für sein Verhalten gibt der alkoholisierte Mann an, dass er halt „besoffen aus Spaß“ in die Luft geschossen hat.
Weiter nach der Werbung
Verletzt wird bei dem Vorfall niemand, der Mann darf nach der Aufnahme des Sachverhalts ohne seine Waffe wieder abziehen. Ihn erwartet jetzt ein Strafverfahren wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz.

Auch interessant: