Werbung

Besoffener landet beinahe in der Prims

Schmelz: Dieser Autofahrer hatte mehr Glück als Verstand! Ein 29 Jahre alter Mann aus Beckingen ist am späten Freitagabend auf der L 145 zwischen Schattertriesch und Limbach unterwegs. In einer Kurve verliert der erheblich alkoholisierte Mann die Kontrolle über seinen grauen Golf Plus. Der Wagen kommt nach rechts von der Fahrbahn ab und kracht gegen ein Brückengeländer. Durch die Wucht des Aufpralls wird das Geländer vollstänbig weggerissen, der Wagen landet nur durch einen glücklichen Zufall nicht in der darunter fließenden Prims, sondern bleibt auf der Landstraße stehen. Der Fahrer kommt leicht verletzt ins Krankenhaus, die Feuerwehr muss Trümmerteile aus dem Fluss bergen.

Auch interessant:
Kurzer Link zu diesem Artikel:
https://breaking-news-saarland.de/gsljX