Werbung

Besoffenes Ehepaar setzt Sofa in Brand und schläft dann ein

Saarbrücken: In der vergangenen Nacht muss die Berufsfeuerwehr Saarbrücken gegen 1.30 Uhr zu einem gemeldeten Zimmerbrand in der Rotenbergstraße in St. Johann aus. Als die Helfer eintreffen, dringt Rauch aus der Wohnung und ein Rauchmelder schlägt laut Alarm. Deshalb wird die Wohnung zügig durch die Feuerwehr geöffnet. Darin finden die Helfer das schlafende und augenscheinlich alkoholisierte Ehepaar, das dort wohnt.
Werbung
Vermutlich ist durch eine Zigarette das Familiensofa in Brand geraten. Weil der Notarzt einen Verdacht auf Rauchvergiftung diagnostiziert, werden die beiden Besoffenen gebeten, sich im Krankenhaus behandeln zu lassen.
Werbung
Darauf haben die zwei keine Lust und bleiben entgegen des ärztlichen Rats lieber in der Wohnung. Ein Gebäudeschaden entsteht durch das Feuer nach derzeitigen Erkenntnissen der Polizei nicht.
Werbung

Auch interessant:
Kurzer Link zu diesem Artikel:
https://breaking-news-saarland.de/VyP