Werbung

Betrunkener Senior als Geisterfahrer unterwegs

Saarbrücken: Gestern gegen 23.15 Uhr können Beamte der Polizeiinspektion Burbach einen erheblich alkoholisierten Autofahrer aus dem Verkehr ziehen. Der 79 Jahre alte Mann ist mit seinem Auto, einem grauen Kleinwagen, auf der B 51 von Völklingen nach Saarbrücken unterwegs.
Werbung
Einem Verkehrsteilnehmer fällt das Fahrzeug auf, weil es in Völklingen auf der Südtangente in Höhe der Einfahrt zum Globus als Geisterfahrer auf der falschen Richtungsfahrbahn in Fahrtrichtung Saarbrücken unterwegs ist. Die Bundesstraße ist dort vierspurig, die beiden Richtungsfahrbahnen sind durch eine Mittelleitplanke getrennt.
Werbung
Im Kreisverkehr am Amtsgericht wechselt der Falschfahrer am Übergang zur Straße des 13. Januar wieder auf die richtige Spur. Im weiteren Verlauf der Fahrt gerät der Wagen noch mehrere Male auf die Gegenfahrbahn, bevor der Geisterfahrer schließlich in Burbach gestoppt werden kann. 
Werbung
Dem Senior wird eine Blutprobe entnommen, weil der Verdacht der alkoholischen Beeinflussung besteht. Der Führerschein des Mannes wird einbehalten und gegen ihn wird ein Strafverfahren eingeleitet. Die Polizei sucht nun Verkehrsteilnehmer, die durch das Fahrzeug gefährdet worden sind.

Hinweise: Polizeiinspektion in Saarbrücken-Burbach, Heinrich-Barth-Straße 2, Telefon 06 81 / 9 71 50

Auch interessant:
Kurzer Link zu diesem Artikel:
https://breaking-news-saarland.de/hVO