1.416 aktuell Infizierte, 47 Tote, 632 Geheilte im Saarland – Corona-Zahlen vom 11. April

Saarbrücken: Das saarländische Gesundheitsministerium hat die aktuellen Zahlen der Corona-Pandemie für den heutigen Tag veröffentlicht. Die Werte sind jetzt immer auf dem Stand von 18 Uhr, um die Tageszahlen vergleichbar zu machen. Die Dunkelziffern weichen nach Expertenmeinungen deutlich von den gemeldeten Zahlen ab.
Zahlen für das Saarland:

  • Es gibt 2.095 jemals im Saarland festgestellte Corona-Fälle, das sind 23 Fälle oder 1 Prozent mehr als gestern
  • Unter diesen Fällen sind 47 Tote, das sind 5 mehr als gestern
  • Die Sterberate bei bestätigten Fällen liegt damit bei 2,2 Prozent, einer von 45 erkannten Infizierten stirbt
  • Von den bestätigten Fällen gelten inzwischen 632 Menschen als geheilt, 36 mehr als gestern
  • Insgesamt sind von den bestätigten Infizierten 30 Prozent wieder gesund
  • Abzüglich der Toten und Geheilten gibt es 1.416 bestätigte aktuell Infizierte, 18 weniger als gestern
  • 200 davon befinden sich momentan im Krankenhaus, 6 mehr als gestern
  • Davon liegen 59 auf Intensivstation, 3 weniger als gestern
  • Mindestens einer von rund 700 Saarländern trägt das Virus in sich
  • Pro 1.000 Einwohner gibt es bei uns etwa 2,1 bestätigte Fälle
  • Bislang sind etwa 32.700 Tests von Saarländern ausgewertet worden
  • Damit sind etwa 3,3 Prozent der saarländischen Bevölkerung getestet
    Weiter nach der Werbung

Vergleich mit Deutschland:

  • Das Saarland liegt bei der Gesamtzahl der gemeldeten Infektionen bundesweit auf Rang 10, genau wie gestern
  • 1,7 Prozent der bundesweit positiv Getesteten sind von hier, obwohl wir nur 1,2 Prozent der Bevölkerung stellen
  • Das Saarland liegt bei den entdeckten Infektionen pro 1.000 Einwohner bundesweit auf Rang 3, einen Rang niedriger als gestern
  • Bei uns ist die Sterberate der getesteten Infizierten genauso hoch wie im Bundesdurchschnitt, wo sie bei 2,2 Prozent liegt

Regionalverband Saarbrücken:

  • Hier leben die meisten betroffenen Saarländer
  • Es gibt 922 bestätigte Corona-Fälle, das sind 11 Fälle oder 1 Prozent mehr als gestern
  • Etwa 44 Prozent der Infektionsmeldungen kommen von hier
  • Mindestens einer von rund 400 Menschen trägt das Virus in sich
  • Pro 1.000 Einwohner gibt es hier etwa 2,8 gemeldete Infizierte
    Weiter nach der Werbung

Landkreis Saarlouis:

  • Es gibt 395 bestätigte Corona-Fälle, das sind 5 Fälle oder 1 Prozent mehr als gestern
  • Etwa 19 Prozent der Infektionsmeldungen kommen von hier
  • Mindestens einer von rund 500 Menschen trägt das Virus in sich
  • Pro 1.000 Einwohner gibt es hier etwa 2,0 gemeldete Infizierte

Saarpfalz-Kreis:

  • Es gibt 280 bestätigte Corona-Fälle, das sind 3 Fälle oder 1 Prozent mehr als gestern
  • Etwa 13 Prozent der Infektionsmeldungen kommen von hier
  • Mindestens einer von rund 500 Menschen trägt das Virus in sich
  • Pro 1.000 Einwohner gibt es hier etwa 2,0 gemeldete Infizierte
    Weiter nach der Werbung

Landkreis Neunkirchen:

  • Es gibt 186 bestätigte Corona-Fälle, genauso viele wie gestern
  • Etwa 9 Prozent der Infektionsmeldungen kommen von hier
  • Mindestens einer von rund 700 Menschen trägt das Virus in sich
  • Pro 1.000 Einwohner gibt es hier etwa 1,4 gemeldete Infizierte

Landkreis Merzig-Wadern:

  • Es gibt 163 bestätigte Corona-Fälle, genauso viele wie gestern
  • Etwa 8 Prozent der Infektionsmeldungen kommen von hier
  • Mindestens einer von rund 600 Menschen trägt das Virus in sich
  • Pro 1.000 Einwohner gibt es hier etwa 1,6 gemeldete Infizierte
    Weiter nach der Werbung

Landkreis St. Wendel:

  • Hier leben die wenigsten betroffenen Saarländer
  • Es gibt 149 bestätigte Corona-Fälle, das sind 4 Fälle oder 3 Prozent mehr als gestern
  • Etwa 7 Prozent der Infektionsmeldungen kommen von hier
  • Mindestens einer von rund 600 Menschen trägt das Virus in sich
  • Pro 1.000 Einwohner gibt es hier etwa 1,7 gemeldete Infizierte

Direkte Nachbarländer:

  • Rheinland-Pfalz meldet 4.701 bestätigte Fälle, davon 65 Tote und 1.908 Geheilte
  • Luxemburg meldet 3.223 bestätigte Fälle, davon 54 Tote und 500 Geheilte
  • Das Département Moselle meldet 1.052 Infizierte im Krankenhaus und 452 Tote
Werbung