Werbung

Demenzkranke Frau (81) nach Besuch im DFG spurlos verschwunden

Saarbrücken: Die Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt bittet um schnellstmögliche Veröffentlichung einer aktuellen Vermisstenfahndung. Gesucht wird momentan nach der vermissten Frau Lieselotte Oehlenschläger. Die Dame ist 81 Jahre alt und stammt gebürtig aus dem nordrhein-westfälischen Mülheim an der Ruhr.

Weiter nach der Werbung
Wohnhaft ist die Seniorin im Bereich Eschberg in einem Seniorenwohnheim. Sie ist dement und leidet unter einer stark ausgeprägten Alzheimer-Erkrankung. Aufgrund dessen ist sie ohne fremde Hilfe orientierungslos. Zuletzt wurde sie gesehen, wie sie am Sonntagabend gegen 17.30 Uhr im Deutsch-Französischen-Garten in die Kleinbahn einstieg, die einmal rund um den Park führt.
Weiter nach der Werbung
Seitdem fehlt von der Dame jede Spur. Aufgrund ihres gesundheitlichen Zustandes befürchtet die Polizei, dass der Frau ein Leid zugestoßen sein könnte oder sie sich in einer hilflosen Lage befindet. Die Vermisste wird beschrieben als etwa 1,65 bis 1,70 Meter groß, von schlanker Figur, mit kurzen, blond gefärbten Haaren.
Weiter nach der Werbung
Sie trug zuletzt einen blauen Rock, ein beigefarbenes Oberteil und schwarze Schuhe. Sie hatte außerdem eine schwarze Handtasche bei sich und trägt eine Brille.

Hinweise: Polizeiinspektion in Saarbrücken-St. Johann, Karcherstraße 5, Telefon 06 81 / 9 32 10