Ein kleiner Patient bei Feuer in Mutter-Kind-Klinik verletzt

Nohfelden: Am heutigen Karsamstag löst nachmittags gegen 16.14 Uhr die automatische Brandmeldeanlage in der Nohfeldener Mutter-Kind-Klinik Saarwald aus. Die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr eilen zu der Klinik in der Buchwaldstraße und treffen bereits nach wenigen Minuten vor Ort ein. Schnell wird klar, dass es sich nicht um einen Fehlalarm handelt, was bei Brandmeldeanlagen öfter vorkommt, sondern um einen echten Brand:

Weiter nach der Werbung
In einem der Patientenzimmer im ersten Obergeschoss ist ein Feuer ausgebrochen. Bei Ankunft der Feuerwehr hat das Personal der Einrichtung bereits vorbildliche Arbeit geleistet: Das Gebäude ist bereits vollständig geräumt und alle Personen sind in Sicherheit gebracht worden. Außerdem haben die Bediensteten bereits eigene Löschversuche unternommen.
Weiter nach der Werbung
Sie können die Flammen zwar nicht komplett ersticken, aber immerhin so weit eindämmen, dass sich das Feuer nicht auf andere Bereiche der Einrichtung ausbreitet. Die Feuerwehrleute müssen mithilfe einer Kübelspritze nur noch einige Glutnester ablöschen. Danach wird der betroffene Bereich mit einer Wärmebildkamera auf versteckte Brandnester untersucht.
Weiter nach der Werbung
Nachdem klar ist, dass das Feuer komplett gelöscht worden ist, wird das Gebäude mit einem Überdrucklüfter durchgeblasen, um den entstandenen Brandrauch nach draußen zu drücken. Nach rund einer Stunde kann der Betrieb wieder aufgenommen werden und die Patienten, Besucher und das Personal dürfen wieder in die Einrichtung zurückkehren. Ein Kind wird leicht verletzt und muss vom ebenfalls ausgerückten Rettungsdienst vor Ort versorgt werden.
Weiter nach der Werbung
Ins Krankenhaus muss das Kind offenbar nicht verbracht werden, weitere Personen werden nicht verletzt. Die Polizei fährt ebenfalls zur Mutter-Kind-Klinik und nimmt die Ermittlungen zur Brandursache auf. Bislang ist noch nicht abschließend geklärt, wie es zu dem Feuer gekommen ist und wie hoch der entstandene Schaden ist.

Werbung