Werbung

Einbrecher kommen zum Tatort zurück, um festgefahrenen Fluchtwagen anzuzünden

Überherrn: In der vergangenen Nacht versuchen mehrere bislang unbekannte Täter, von einem Firmengelände in der Comotorstraße im Ortsteil Altforweiler Kabeltrommeln zu entwenden. Sie fahren mit einem weißen Peugeot Boxer auf ein Wiesengelände hinter der Firma. Der Abtransport der Kabeltrommeln misslingt allerdings, weil die Täter ihren Transporter auf der Wiese festfahren. Dabei wollen es die Einbrecher offensichtlich nicht belassen und kommen heute Vormittag am helllichten Tag zum Tatort zurück.
Werbung
Sie setzen ihren steckengebliebenen Fluchtwagen in Brand und flüchten anschließend mit einem silberfarbenen Kleinwagen über unbefestigte Feldwege in Richtung Bisten. Um 10.09 Uhr wird die Freiwillige Feuerwehr Altforweiler alarmiert.
Werbung
Bei Ankunft der Helfer im Gewerbegebiet Häsfeld steht das Führerhaus des Kleintransporters in Vollbrand. Mit einem C-Rohr wird das Feuer unter Atemschutz abgelöscht. Dann wird auch der Laderaum mit schwerem Rettungsgerät geöffnet und abgelöscht.
Werbung

Auch interessant:
Kurzer Link zu diesem Artikel:
https://breaking-news-saarland.de/eF6