Werbung

Erster Saar-Astronaut zu Besuch in der Heimat

Saarbrücken: Galaktischer Besuch heute Nachmittag in der Staatskanzlei bei Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer. Zu Gast war Matthias Maurer, neustes Mitglied im aktiven Korps der Astronauten bei der Europäischen Raumfahrtagentur ESA. Der 46-Jährige ist geboren in St. Wendel und hat an der Uni in Saarbrücken studiert. Er soll der zwölfte Deutsche im All werden – und der erste Saarländer!ESA-Chef Jan Wörner zu den Aussichten Maurers: „Vor 2019 wird das eher nichts werden. Aber er wird fliegen.“ Vielleicht schafft er es sogar auf den Mond. Bei einem chinesischen Mondprogramm, das gerade in Planung ist, könnte er mit von der Partie sein – und Chinesisch spricht er schon. Maurer zuversichtlich: „Der Mond wäre mein Wunschziel.“ Bis es so weit ist, steht noch jede Menge Training für den Saarländer auf dem Programm, zum Beispiel unter Wasser, wo weltraumähnliche Situationen simuliert werden. Wir drücken die Daumen, dass es klappt!

Auch interessant:
Kurzer Link zu diesem Artikel:
https://breaking-news-saarland.de/9KO