Werbung

Verunglückter Rollerfahrer verliert Kampf um sein Leben nach drei Tagen

Saarbrücken: Am Montag kommt es gegen 16 Uhr zu einem folgenschweren Verkehrsunfall im Stadtteil Scheidt. Ein 60 Jahre alter Mann aus Sulzbach ist mit seinem Motorroller in der Kaiserstraße aus Richtung Schafbrücke kommend in Richtung St. Ingbert unterwegs. Kurz vor der Einmündung zur Bahnhofstraße kommt der Senior offensichtlich ohne Fremdeinwirkung zu Fall und wird dabei schwer verletzt. Der Mann wird vor Ort vom Rettungsdienst versorgt und zur weiteren Behandlung in eine Klinik gebracht. Dort kämpfen die Ärzte um das Leben des Mannes, letztlich leider ohne Erfolg. Nach drei Tagen erreicht uns die traurige Nachricht, dass der Rollerfahrer in der Klinik an seinen schweren Verletzungen verstorben ist. Die Ermittlungen der Polizei zur genauen Unfallursache dauern an.

Auch interessant:
Kurzer Link zu diesem Artikel:
https://breaking-news-saarland.de/S7Z