Werbung

Fahrer rettet Beifahrerin aus brennendem Wagen

Neunkirchen: Gestern Abend kurz vor 19 Uhr wird der Löschbezirk Neunkirchen-Innenstadt zu einem Fahrzeugbrand auf die A 8 bei Neunkirchen alarmiert. Aus bislang ungeklärter Ursache ist dort ein 1er BMW auf der Richtungsfahrbahn Zweibrücken während der Fahrt in Brand geraten. Geistesgegenwärtig kann der Fahrer auf dem Standstreifen halten, sich selbst und eine Beifahrerin in Sicherheit bringen. Aufgrund der ungenauen Ortsangabe beim Notruf fährt die Feuerwehr zunächst an der Anschlussstelle Neunkirchen-City auf die Autobahn und wird dann in Höhe der Auffahrt Neunkirchen-Oberstadt fündig.
Werbung
Ein Trupp unter schwerem Atemschutz greift die offenen Flammen an und hat das Feuer schnell unter Kontrolle. Bei den Nachlöscharbeiten mit Löschschaum werden schließlich letzte versteckte Glutnester erstickt. Bereits beim Eintreffen der Feuerwehr richtet die Polizei eine Vollsperrung ein, sodass die Löscharbeiten ohne Gefahr für die Helfer oder den Verkehr ablaufen.
Werbung
An dem BMW entsteht Totalschaden. Nach rund einer Stunde kann die Feuerwehr ihren Einsatz beenden. Verletzte gibt es nicht, der Landesbetrieb für Straßenbau und die Polizei kümmern sich um die weiteren Maßnahmen.
Werbung

Auch interessant:
Kurzer Link zu diesem Artikel:
https://breaking-news-saarland.de/2uS