Feuerwehr auf Verbrecherjagd: Freiwillige Helfer klären zwei Straftaten in einer Nacht auf

Nalbach: In Nalbach wird die Freiwillige Feuerwehr in der Nacht zum heutigen Samstag gleich zweimal als Verbrechensbekämpfer aktiv. Gegen 1 Uhr fällt einem Mitglied der Feuerwehr in der Mittelstraße ein Mann auf. Der Verdächtige fährt mit einem Motorroller an die dortigen Altkleidercontainer des Deutschen Roten Kreuzes und legt Feuer. Der Feuerwehrmann liest das Kennzeichen des Motorrollers ab, informiert seine Kameraden und die Polizei.

Weiter nach der Werbung
Während die Gesetzeshüter den Brandstifter kurze Zeit später stellen können, kümmert sich die Feuerwehr um das Ablöschen der beiden Kleidercontainer. Dazu muss ein Schloss mit einem Trennschneider aufgeschnitten werden, die brennenden Kleider werden danach gründlich abgelöscht. Über die Höhe des Sachschadens ist noch nichts bekannt, Teile der gespendeten Kleider sind aber nicht mehr zu gebrauchen.
Weiter nach der Werbung
Beim Tatverdächtigen handelt es sich nach Angaben der Polizeiinspektion Saarlouis um einen 58 Jahre alten Mann aus dem Ort. Er ist bereits von anderen Vorfällen polizeibekannt. In letzter Zeit ist es immer wieder zu Containerbränden in Nalbach gekommen. Die Polizei ermittelt nun, ob der Mann auch hierfür verantwortlich ist.
Weiter nach der Werbung
Gegen 2.20 Uhr kommen die Feuerwehrleute schließlich von dem Löscheinsatz zurück, als sie im Vorbeifahren in der Niedstraße auf einen möglichen Dieb aufmerksam werden. Der Tatverdächtige macht sich an einem Fahrzeug zu schaffen, das der Angehörigen eines Feuerwehrmanns gehört. Der Dieb hat bereits eine Scheibe eingeschlagen und durchwühlt gerade den Fahrzeuginnenraum.
Weiter nach der Werbung
Die aufmerksamen Zeugen alarmieren wieder die Polizei und verfolgen den Dieb zu Fuß. Kurze Zeit später trifft dann eine Streifenwagenbesatzung ein und stellt den Mann. Es handelt sich um einen 39 Jahre alten Nalbacher. Auch er ist der Polizei bereits von früheren Vorfällen bestens bekannt. Ihn erwartet nun ein weiteres Strafverfahren.

Werbung