Werbung

Feuerwehr befreit eingeklemmten Mann aus einem Rohr

Saarbrücken: Am Montagabend rückt die Feuerwehr Saarbrücken zu einem nicht alltäglichen Einsatz in die Metzer Straße aus. Laut der Meldung von Anwohnern ist eine Person in einen Brunnen oder etwas Ähnliches gefallen. Daraufhin rücken neben einem Rüstzug auch die Höhenretter sowie die Taucher der Feuerwehr aus. Vor Ort stellt sich die Lage glücklicherweise einfacher dar als zunächst befürchtet. Ein Mann ist im Keller seines Hauses zu Reinigungsarbeiten in ein senkrechtes Rohr von etwa einem Meter Durchmesser geklettert, das zu einer ehemaligen Sickergrube führt.
Werbung
Dabei bricht eine Stufe der Leiter, die der dazu verwendet und er verklemmt sich durch den Sturz in dem Rohr etwa auf Brusthöhe.
Werbung
Die Höhenretter der Feuerwehr können ihn über ein mobiles Rettungsgerät für die Schachtrettung schnell aus seiner Zwangslage befreien. Zum Glück wird die Person bei dem Sturz nicht weiter verletzt und kann nach der Untersuchung durch den Rettungsdienst zu Hause verbleiben. 
Werbung

Auch interessant:
Kurzer Link zu diesem Artikel:
https://breaking-news-saarland.de/dAh