Werbung

Gestern Abend Rauchentwicklung in Block vier von Cattenom

Cattenom: Eine Woche, nachdem Reaktorblock vier im französischen Atomkraftwerk Cattenom 12 Kilometer vom Saarland entfernt wegen eines Fehlers heruntergefahren werden musste, kommt es gestern gegen 18 Uhr erneut zum Störfall. Im nicht-nuklearen Bereich des Reaktors stellen Arbeiter eine Rauchentwicklung fest. Den Sicherheitsvorschriften folgend wird die Werksfeuerwehr alarmiert. Die Helfer können die Ursache schnell ausmachen:
Werbung
Eine Pumpe ist überhitzt und qualmt deswegen, ein Feuer ist nicht ausgebrochen. Wie immer meldet der Betreiber EdF keine Gefahr für Menschen oder die Umwelt.
Werbung
Letzte Woche war es zu zwei Störfällen in Cattenom gekommen, bei denen die Reaktorblöcke drei und vier heruntergefahren werden mussten: Am Montag funktionierte ein Verschluss in einem Dampfabschlussventil in Block drei fehlerhaft, am Freitag schaltete sich die Turbine des Turbinengenerators automatisch ab.
Werbung

Auch interessant:
Kurzer Link zu diesem Artikel:
https://breaking-news-saarland.de/Cwh