Werbung

Feuerwehr muss eingeklemmten Mann aus Gartenfräse befreien

Nalbach: Schwieriger Einsatz für die Freiwillige Feuerwehr Nalbach gestern Nachmittag. Gegen 16.30 Uhr ist ein Mann mit Gartenarbeiten in der Düppenweilerstraße beschäftigt, als er plötzlich mit seinem Fuß in eine motorbetriebene Gartenfräse gerät. Notruf, Einsatz für Rettungsdienst und die Löschbezirke Körprich und Nalbach der freiwilligen Feuerwehr.
Werbung
Neben einem Rettungswagen und einem Notarztfahrzeug rückt auch Rettungshubschrauber Christoph 16 vom Saarbrücker Winterberg zur Unglücksstelle auf. „Die eingesetzten Kräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst leiteten gemeinsam alle erforderlichen Maßnahmen ein, um eine effektive Rettung zu garantieren“, wie die Feuerwehr berichtet.
Werbung
Dazu muss bis zur Befreiung das Gartengerät in Absprache mit dem Rettungsdienst Stück für Stück von der Feuerwehr demontiert werden. Durch das vorsichtige Vorgehen der Helfer werden weitere Verletzungen des Mannes vermieden. Im Anschluss wird der Patient in ein nahe gelegenes Krankenhaus eingeliefert. 
Werbung
Nach etwas mehr als einer Stunde kann die Feuerwehr ihren Einsatz beenden.

Auch interessant:
Kurzer Link zu diesem Artikel:
https://breaking-news-saarland.de/CD1