Feuerwehr rettet abgestürztes Igelchen aus Baugrube

Weiter nach der Werbung
SaarJob24.de

Saarbrücken: Am Donnerstagabend bemerken Anwohner einen Igel der im Stadtteil Dudweiler, der in ein Baustellenloch in der Fahrbahn gestürzt ist und nun nicht mehr heraus kommt. Weil es zu gefährlich wäre, in die Baugrube zu klettern, wird die Feuerwehr gerufen. Die freiwilligen Helfer des Löschbezirks Dudweiler sind nach wenigen Minuten vor Ort, steigen in das Loch hinab und holen, geschützt mit Handschuhen, den Igel vorsichtig wieder nach oben. Dem Anschein nach macht der Igel einen guten Eindruck. Aber um zu untersuchen, ob ihm auch wirklich nichts fehlt, wird das Stacheltier dem Tier-Notruf Saarland übergeben, wo man sich weiter um das Tierchen kümmert.

Weiter nach der Werbung