Werbung

Feuerwehr rettet Fische im Wassergarten

Schiffweiler: Wegen Wartungsarbeiten an der ehemaligen Grube Landsweiler-Reden wird gestern Abend die Wasserzufuhr des Wassergartens auf dem Grubengelände abgestellt. Die Folge: Der Wasserstand in der Anlage sinkt dramatisch ab. Die Fische in den Becken, davon viele exotische wie Goldfische, Guppys und Mollys, drohen, zu verenden. Spaziergänger wählen per Notruf die Feuerwehr. Bis zu deren eintreffen versuchen Kinder sogar, die Tiere mit bloßen Händen einzusammeln und in andere Becken zu retten. Die Feuerwehr rückt mit rund 20 Helfern an, pumpt Wasser von gefüllten Becken in die zu niedrigen. Nach einer Stunde besteht keine Gefahr mehr für die Fische und der Einsatz ist beendet.

Auch interessant:
Kurzer Link zu diesem Artikel:
https://breaking-news-saarland.de/P7Xqf