Werbung

Fliegender Rasenmäher verursacht Unfall

Quierschied: Gestern wird die Polizei gegen 11.15 Uhr zu einem ungewöhnlichen Unfall in die Talstraße in Fischbach-Camphausen gerufen. Das war passiert: Ein Lieferwagen ist in Richtung Fischbach unterwegs, als durch die offen stehende Heckklappe ein grüner Rasenmäher geflogen kommt. Das Gartengerät prallt gegen ein am Straßenrand abgestelltes Auto und beschädigt das Fahrzeug an der Fahrerseite. Aus dem Polizeibericht: „Der Fahrer des Lkw bemerkte den nicht autorisierten Flug seines Mähgerätes nicht und fuhr unbeirrt weiter.“ Zeugen beobachten den Vorfall und informieren die Halterin des beschädigten Fahrzeugs. Als der 50 Jahre alte Lkw-Fahrer an seinem Ziel in Riegelsberg ankommt war, bemerken er und sein Beifahrer die offene Tür und den fehlenden Rasenmäher. Daraufhin fahren beide die Fahrtstrecke in umgekehrter Richtung insgesamt drei Mal ab, um das Gerät zu suchen. Vor einem Blumengeschäft bemerken sie schließlich gegen 17 Uhr ihren grünen Rasenmäher, der dort neben einem Strauß Margeriten abgestellt worden ist. Über das Blumengeschäft hören sie auch von dem Unfall . Sofort setzen sich die beiden Männer mit der Fahrzeughalterin in Verbindung und erklären die Schadensübernahme. Den Vorwurf, ihre Ladung nicht ordnungsgemäß gesichert zu haben, werden sie sich allerdings seitens der Polizei gefallen lassen müssen.

Auch interessant:
Kurzer Link zu diesem Artikel:
https://breaking-news-saarland.de/FcU1J