Werbung

Frodeno wird Weltmeister beim Ironman 70.3 in Südafrika

Südafrika: Riesiger Erfolg heute für Triathlet Jan Frodeno. Der 37-Jährige, der seit für das Leichtathletikzentrum Saarbrücken startet, hat die Ironman 70.3 Weltmeisterschaft in Südafrika gewonnen. Das Rennen besteht aus 1,9 Kilometern Schwimmen, 90 Kilometern Radfahren und 21,1 Kilometern Laufen, was einem halben Marathon entspricht.
Werbung
Der Name des Wettbewerbs leitet sich aus der Summe der Einzeldistanzen von 70,3 Meilen ab. Frodeno schaffte es, sich in Nelson Mandela Bay bei Port Elizabeth gegen Alistair Brownlee aus Großbritannien und Javier Gomez aus Spanien durchzusetzen.
Werbung
Seine Zeit: drei Stunden, 36 Minuten und 30 Sekunden. Auf Facebook schreibt er nach dem Sieg: „Träume ich oder ist das grad echt passiert? Sprachlos. Thanks for your support!“ Im Jahr 2015 hat Frodeno schon einmal den WM-Titel über die halbe Ironman-Distanz geholt.
Werbung
Und in diesem Jahr ist es für Frodeno bereits der dritte Sieg über die Halb-Ironman-Strecke. Für den legendären Iron Man am 13. Oktober auf der Big Island in Hawaii drücken wir Frodeno fest die Daumen!

Auch interessant:
Kurzer Link zu diesem Artikel:
https://breaking-news-saarland.de/YvE