Werbung

Fußgänger mit 2,8 Promille beim Überqueren einer Straße angefahren und schwer verletzt

Rehlingen-Siersburg: Gestern Abend ereignet sich gegen 18.45 Uhr ein Verkehrsunfall mit einem schwerverletzten Fußgänger in der Wallerfanger Straße in Rehlingen-Siersburg. Der 52-jährige Fußgänger aus Rehlingen-Siersburg überquert etwa 100 Meter hinter der Aral-Tankstelle die Fahrbahn und wird dabei vom Auto eines 45-jährigen Mannes aus Tholey erfasst.

Weiter nach der Werbung
Durch die Kollision mit der Fahrzeugfront und der Windschutzscheibe erleidet der Fußgänger mehrere Knochenbrüche im Kopf- und Oberkörperbereich. Unter anderem werden ihm das Nasenbein und der Oberarm gebrochen. Der Mann kommt schwer verletzt in ein Krankenhaus, Lebensgefahr besteht aber nicht.
Weiter nach der Werbung
Die Einsatzkräfte vor Ort merken schnell, dass der Fußgänger stark alkoholisiert ist. Ein Atemalkoholtest ergibt einen Wert von 2,8 Promille. Deshalb wird dem Mann später auch eine Blutprobe entnommen. Zur Abklärung des Unfallhergangs beauftragt die Staatsanwaltschaft Saarbrücken einen Sachverständigen mit der Erstellung eines Spurensicherungsgutachtens.
Weiter nach der Werbung
Der Schaden am Fahrzeug wird von der Polizei auf 5000 Euro geschätzt, auf der Unfallstrecke kommt es zu Behinderungen.