Werbung

In voller Absicht: Autofahrer versucht in Burbach mehrfach, Menschen zu überfahren

Saarbrücken: Bei einem dramatischen Vorfall heute Morgen in der Landeshauptstadt wird ein Auto zur Waffe. Alles beginnt damit, dass im Stadtteil Burbach mehrere Personen in Streit geraten. Plötzlich eskaliert die Situation.

Weiter nach der Werbung
Einer der Männer setzt sich in ein Auto und rast in voller Absicht auf eine Gruppe von Personen, die im Freien stehen, zu. Die Menschen können sich mit einem Sprung zur Seite retten. Unglaublich: Der Mann versucht im Anschluss noch zwei weitere Male, die hilflosen Menschen mit dem Auto zu überfahren.
Weiter nach der Werbung
Nur dem Zufall ist zu verdanken, dass dabei niemand erfasst wird. Jemand wählt den Notruf, die Polizei rückt sofort zum Ort des Geschehens aus. Doch die Beamten können den Amokfahrer nicht mehr antreffen, er flüchtet mit dem Auto. Nach einer kurzen Verfolgungsjagd rammt der Mann ein geparktes Auto.
Weiter nach der Werbung
Die Polizisten können den Mann festnehmen. Er steht unter dem Einfluss von Alkohol. Jetzt ermittelt die Polizei gegen ihn, möglicherweise sogar wegen versuchten Totschlags oder Mordes.