Werbung

Glasscherben auf Hundesportplatz ausgestreut

Tholey: Eine schlimme Entdeckung machen die Mitglieder des Hundesportvereins Bergweiler am Samstag gegen 15 Uhr. Ein unbekannter Täter hat auf dem gesamten Platz des Hundesportvereins großflächig und insbesondere im Bereich der Hürden und Sprungwände Glasscherben ausgestreut! Damit sollte nach Polizeieinschätzung wohl ein Übungsbetrieb mit den Hunden verhindert oder den Tieren direkter Schaden zugefügt werden. Als Tatzeitraum kommt die Zeit von Mittwoch gegen 22 Uhr bis Samstag um 15 Uhr in Betracht. Als die Vereinsmitglieder gestern bei der Polizei Anzeige erstatten, ist der Platz noch immer nicht benutzbar, weil er noch nicht vollständig von den Scherben gereinigt werden konnte. Glücklicherweise wurde die hinterhältige Aktion früh genug entdeckt und keins der Tiere hat sich verletzt. Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren eingeleitet und hofft nun auf Hinweise aus der Bevölkerung.

Hinweise: Polizeiinspektion in St. Wendel, Mommstraße 37, Telefon 0 68 51 / 89 80

Auch interessant:
Kurzer Link zu diesem Artikel:
https://breaking-news-saarland.de/syh