Werbung

Gruppe mit Migrationshintergrund attackiert Männer in Fußgängerzone

Saarbrücken: Gestern Morgen gegen 5.40 Uhr wird die Polizeiinspektion St. Johann über eine größere Schlägerei in der Bahnhofstraße in Kenntnis gesetzt. Aus bislang unbekannten Gründen werden dort zwei Männer, die mit zwei Bekannten unterwegs sind, von einer sechs- bis zehnköpfigen Gruppe von Personen mit Migrationshintergrund massiv angegriffen.
Werbung
So werden die beiden Opfer nach Angaben neutraler Zeugen niedergeschlagen und zum Teil am Boden liegend von mehreren Personen getreten. Zudem attackiert zumindest einer der Täter die Opfer mit Scherben einer Glasflasche, die er zuvor zerbricht.
Werbung
Die beiden attackierten Männer haben Glück und werden nur leicht verletzt. Im Zuge intensiver Fahndungsmaßnahmen und mit Unterstützung der Polizeiinspektion aus Burbach können schließlich sechs Tatverdächtige in der Nähe festgestellt werden. Zur Aufklärung des Sachverhalts bittet die Polizei um Hinweise von Passanten.
Werbung


Hinweise: Polizeiinspektion in Saarbrücken-St. Johann, Karcherstraße 5, Telefon 06 81 / 9 32 10

Auch interessant:
Kurzer Link zu diesem Artikel:
https://breaking-news-saarland.de/54o