Werbung

Gruppe von Jugendlichen greift Türsteher mit Messer an

Saarbrücken: Angriff heute Abend auf den Türsteher einer Gaststätte in der Nähe der Europagalerie! Der Sicherheitsmitarbeiter verweigert gegen 18.25 Uhr einer Gruppe südländischer Personen aufgrund eines bereits bestehenden Hausverbots den Zutritt zur Gaststätte. Es kommt zu einer verbalen Auseinandersetzung, in deren Verlauf einer der Jugendlichen aber plötzlich ein Messer zieht. Der Angreifer sticht damit in Richtung des 33-jährigen Türstehers.
Werbung
Der schafft es geistesgegenwärtig noch, sich wegzudrehen und entgeht damit der vollen Wucht des Angriffs. Dennoch erleidet er zwei relativ oberflächliche Stichverletzungen im Oberschenkel. Der Angreifer und seine Freunde laufen nach der Tat in Richtung Bahnhofsvorplatz weg. Der verletzte Türsteher versucht sogar noch, der Gruppe zu folgen.
Werbung
In Höhe des Bahnhofsvorplatzes greift sich dann aber einer der Täter einen Metallstuhl und schleudert ihn auf den Verfolger. Schließlich trennt sich die Gruppe und flüchtet in unterschiedliche Richtungen. Der Verletzte wird vom Rettungsdienst behandelt und anschließend in ein Saarbrücker Krankenhaus eingeliefert.
Werbung
Dort muss er glücklicherweise aber nicht stationär aufgenommen werden. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Hinweise: Polizeiinspektion in Saarbrücken-St. Johann, Karcherstraße 5, Telefon 06 81 / 9 32 10

Auch interessant:
Kurzer Link zu diesem Artikel:
https://breaking-news-saarland.de/lbA