Werbung

Halbnackter will drei Polizeikommandos verprügeln

Saarbrücken: Gestern Nachmittag kommt es zu einem Aufsehen erregenden Polizeieinsatz in und vor der Europagalerie. Um 16.15 müssen die Beamten mit einem Großaufgebot an Einsatzkräften zu dem Shoppingcenter ausrücken, weil ein Mann im Saturn mehrere Mitarbeiter belästigt und partout nicht das Gebäude verlassen will. In der Folge zeigt sich der Mann auch den Polizeibeamten gegenüber uneinsichtig und aggressiv. Nachdem die Polizisten ihn vor das Gebäude in die Trierer Straße gebracht haben, könnte der Mann einfach Ruhe geben und seiner Wege gehen. Der 43-Jährige aus Dudweiler entscheidet sich anders und will wieder in das Gebäude zurück. Als die Beamten ihm erklären, dass sie das für keine gute Idee halten, zieht der Mann heroisch sein Oberteil aus. Aus dem Polizeibericht: „Hierzu machte er Anstalten, sich mit der Polizei zu prügeln.“ Bevor es so weit kommt, wird der Muskelmann jedoch in Gewahrsam genommen. Danach verbringt er die Nacht in einer Ausnüchterungszelle auf dem Polizeirevier. Den betrunkenen Mann erwarten nun mehrere Strafanzeigen.

Hinweise für Leserreporter: Immer erst Hilfe leisten! Wenn keine Einsatzkräfte vor Ort sind, wählt den Notruf, sichert Unglücksstellen nach Möglichkeit ab und warnt andere. Startet falls notwendig und möglich eigene Lösch- oder Rettungsversuche. Bringt euch selbst und andere nicht in Gefahr. Behindert weder Rettungskräfte noch den Verkehr. Haltet euch an alle Gesetze, Vorschriften und Anweisungen von Einsatzkräften.

Auch interessant:
Kurzer Link zu diesem Artikel:
https://breaking-news-saarland.de/t7N