Werbung

Heimbewohner stirbt nach schweren Verbrühungen

Saarbrücken: In der Alloheim Senioren-Residenz Winterberg ist ein 84 Jahre alter Bewohner auf furchtbare Weise zu Tode gekommen. Der Senior liegt gegen 17 Uhr tot in der Dusche und hat schwere Verbrühungen am Rücken. Rettungskräfte schaffen es, den Mann zu reanimieren und ins Krankenhaus zu bringen, wo er in ein künstliches Koma versetzt wird. Wenig später stirbt der betagte Mann aber an seinen schweren Verletzungen.
Werbung
Der Vorfall ereignete sich bereits im letzten Jahr, jetzt ermittelt die Staatsanwaltschaft Saarbrücken gegen die Leiterin sowie die Ex-Geschäftfsführerin der Einrichtung. Es geht um fahrlässige Körperverletzung und die Frage, ob es im Einzelzimmer des Mannes einen wirksamen Verbrühschutz in der Dusche gegeben hat.
Werbung
Diese Geräte begrenzen die Temperatur des Wassers auf eine ungefährliche Höchsttemperatur. Nach dem Vorfall versiegelt die Polizei das Zimmer des Mannes.
Werbung
Später wird offenbar festgestellt, dass die Wassertemperatur in der Dusche mehr als 60 Grad betragen haben könnte. Die Ermittlungen laufen.

Auch interessant:
Kurzer Link zu diesem Artikel:
https://breaking-news-saarland.de/9xh