Werbung

Helfer retten Bewohner und zwei Hunde aus Brandhaus

Neunkirchen: Heute Morgen kommt es zu einem Wohnhausbrand in der Brückenstraße. Schon nach wenigen Augenblicken sind die Helfer der Feuerwehren aus Neunkirchen-Innenstadt und Wiebelskirchen vor Ort. Mit dem Drehleiterwagen wird eine Person aus der brennenden Wohnung im 2. Obergeschoss gerettet. Weil nicht klar ist, ob es weitere Verletzte geben wird, rückt auch der Rettungsdienst mit einem Großaufgebot an. Neben dem Bewohner rettet die Feuerwehr auch zwei kleine Hunde aus dem Brandhaus. Bis ihre Besitzer aus dem Krankenhaus entlassen werden, kümmern sich die freiwilligen Feuerwehrmänner und -frauen liebevoll um die Tiere. Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr kann ein Übergreifen der Flammen auf weitere Wohnungen des Mehrfamilienhauses verhindert werden. Doch die Suche nach versteckten Glutnestern dauert Stunden. Während des Einsatzes ist die Brückenstraße zwischen der Lindenallee und Wellesweilerstraße voll gesperrt.

Auch interessant:
Kurzer Link zu diesem Artikel:
https://breaking-news-saarland.de/xeQw7