Werbung

Heranwachsender am Saarlouiser Busbahnhof mit Fleischerbeil angegriffen

Saarlouis: Einsatz für Polizei und Rettungsdienst heute Nachmittag in der Saarlouiser Innenstadt. Gegen 16.30 Uhr steht ein Heranwachsender am Zentralen Omnibusbahnhof. Plötzlich geht eine Gruppe von jungen Männern auf den Heranwachsenden zu und schlägt mit einem Fleischerbeil auf ihn ein. Nach der Tat flüchten die drei Angreifer. Polizei und Rettungsdienst werden alarmiert. Der junge Mann wird vor Ort versorgt, kommt mit dem Rettungswagen zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus.

Weiter nach der Werbung
Er hatte Glück und ist nach derzeitigem Kenntnisstand der Polizei wohl nur leicht verletzt worden. Noch während das Opfer medizinisch versorgt wird, beginnt die Polizei mit der Fahndung nach den Angreifern. Schon nach kurzer Zeit werden die Beamten fündig.
Weiter nach der Werbung
Die drei Verdächtigen werden im Innenstadtbereich aufgegriffen und festgenommen. Auch die mutmaßliche Tatwaffe kann aufgefunden werden. Nun werden die drei Verdächtigen von der Polizei verhört. Alle Beteiligten sind zwischen 18 und 21 Jahren alt und kennen sich.
Weiter nach der Werbung
Sie gehen gemeinsam als Schüler auf das TGSBBZ Saarlouis. Der genaue Grund für den Angriff liegt noch im Dunkeln. Die Ermittlungen laufen.

Auch interessant: