Hund beim Gassigehen erstochen

Großrosseln: Unglaubliche Tat beim Gassigehen. Am gestrigen Montagabend gegen 20.47 Uhr, meldet sich ein 53-jähriger Mann aus Großrosseln bei der Polizei und teilt mit, dass sein Hund, ein Spanischer Mastiff, während des Spaziergangs mit seiner Tochter von einem unbekannten Täter im Wald erstochen worden ist.

Weiter nach der Werbung
Die Tat hat sich unterhalb des Birkenhofs im Ortsteil Naßweiler ereignet. Der Hund läuft beim Gassigehen plötzlich einem Reh nach.
Weiter nach der Werbung
Ob das Tier ohne Leine unterwegs war oder sich losgerissen hat, ist nicht bekannt. Die Tochter des Hundehalters hört nach dem Verschwinden des Tiers plötzlich Hundegebell und eine menschliche Stimme. Beim Nachschauen findet die Frau dann den Hund mit drei Stichverletzungen leblos auf dem Waldweg.
Weiter nach der Werbung
Die Tatzeit ist zwischen 17.57 Uhr 18.05 Uhr. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Hinweise: Polizeiinspektion in Völklingen, Cloosstraße 14, Telefon 0 68 98 / 20 20

Werbung