Werbung

Junger Mann springt Seniorin in den Rücken

Saarbrücken: Nach einem Körperverletzungsdelikt am 16. Juni, bei dem eine 68 Jahre alte Frau angegriffen wurde, konnte jetzt mit Hilfe von Zeugenangaben ein Phantombild des Angreifers erstellt werden, mit dem die Polizei nun nach dem Mann fahndet. Gegen 18 Uhr ist die Saarbrückerin in der Hohenzollernstraße zu Fuß unterwegs, als ihr der bislang unbekannte Mann ohe Vorwarnung von hinten in den Rücken springt und die Seniorin so zu Boden stößt. Dadurch erleidet die Frau oberflächliche Verletzungen an beiden Knien und Händen. Nach dem Angriff flüchtet der Mann unerkannt. Kurz vor der Tat beobachtet das spätere Opfer den Angreifer auf der anderen Straßenseite im Streit mit einer gleichaltrigen Frau. Dennoch kann sie sich den Grund des Angriffs nicht erklären. Der Täter wird wie folgt beschrieben: Etwa 18 Jahre alt und 1,84 Meter groß, sehr schmale Statur, deutsches aussehen, spricht saarländischen Dialekt, dunkle kurze Haare.

Hinweise: Polizeiinspektion in Saarbrücken-St. Johann, Karcherstraße 5, Telefon 06 81 / 9 32 10

Auch interessant:
Kurzer Link zu diesem Artikel:
https://breaking-news-saarland.de/iNc