Werbung

Keine Zeit bis ins Krankenhaus: Feuerwehr als Geburtshelfer

Saarbrücken: Hier mal eine gute Meldung! Heute Vormittag wird der Rettungsdienst der Berufsfeuerwehr Saarbrücken mit einem Notarzteinsatzfahrzeug in den Stadtteil Burbach alarmiert. Dort hat jemand eine beginnende Geburt gemeldet. Von der Rettungswache 1 bis zum Einsatzort sind es nur wenige Minuten. Beim Eintreffen ist den Helfer direkt klar:
Werbung
Mit der Geburt kann nicht mehr bis nach dem Transport in ein Krankenhaus gewartet werden. Die Besatzung des ebenfalls alarmierten Rettungswagens des Malteser Hilfsdienstes bringt die werdende Mutter deshalb in den Rettungswagen.
Werbung
Dort kommt das Kind nach kurzer Zeit unter Aufsicht des Notarztes auf die Welt. Anschließend versorgen die Einsatzkräfte Mutter und Kind. Anschließend werden die beiden in ein Krankenhaus transportiert. Von dort kommt später die erfreuliche Nachricht:
Werbung
Sowohl die Mutter als auch das neugeborene Mädchen sind wohlauf. Die Berufsfeuerwehr schreibt: „Die Feuerwehr Saarbrücken wünscht der Mutter und der neuen Erdenbürgerin alles Gute.“

Auch interessant:
Kurzer Link zu diesem Artikel:
https://breaking-news-saarland.de/NJE