Werbung

Kind schwer sexuell belästigt: Wer kennt diesen Mann?

Püttlingen: Die Polizei ist aktuell auf der Suche nach einem Sex-Straftäter. Die Kriminalpolizei hat eine Öffentlichkeitsfahndung wegen eines besonders schweren Falls der sexuellen Belästigung eines Kindes eingeleitet. Die Tat ereignet sich bereits am 11. Dezember im vergangenen Jahr: Am zentralen Busbahnhof (ZOB) in Püttlingen nähert sich der bislang unbekannte Täter einem zwölf Jahre alten Mädchen, das sich in einer kleineren Gruppe anderer Kinder befindet.

Weiter nach der Werbung
Der unbekannte Mann berührt das Mädchen plötzlich unsittlich an der Brust, wenn auch über der getragenen Kleidung. Dann streicht er dem Kind durch das Haar und flüstert ihm anzügliche Dinge ins Ohr. Das Kind lässt die Dinge offenbar im Schock über sich ergehen und den Täter laufen. Der setzt sich seelenruhig nach der Tat in einen Bus der Linie 192 und fährt damit in Richtung Köllerbach davon.
Weiter nach der Werbung
Aufgrund von Zeugenaussagen und Aufnahmen von Überwachungskameras wird der Mann wie folgt beschrieben: Etwa 45 bis 55 Jahre alt, möglicherweise osteuropäisches Aussehen, sprach mit einem Akzent, eventuell russisch, etwa 1,65 bis 1,70 Meter groß, von normaler Statur, mit dunklem oder grauem, kurzem Haar und hoher Stirn.
Weiter nach der Werbung
Bekleidet war er mit einer dunkelblauen Kapuzenjacke mit rotem, weißem und hellblauem Querstreifen, einer hellgrauen Jogginghose und weiß-schwarzen Turnschuhen. Der Kriminaldienst der Polizei Lebach bittet nun um Mithilfe aus der Bevölkerung und fragt: Wer kann Angaben zur Tat oder zum Täter machen?

Auch interessant: