Werbung

Kleines Kind (4) von Airbag verletzt, weil Papa es ohne Kindersitz vorne mitnahm

St. Ingbert: Heute Morgen ereignet sich gegen 7.45 Uhr ein Verkehrsunfall in der Elversberger Straße in St. Ingbert. Ein 34 Jahre alter Mann aus St. Ingbert fährt mit seinem VW Polo auf der Elversberger Straße in Richtung Innenstadt. Auf dem Beifahrersitz neben sich hat er sein erst vier Jahre altes Kind, und zwar ohne den erforderlichen Kindersitz.
Werbung
Es kommt, wie es kommen muss: Aus bislang unbekannten Gründen kollidiert der Polo mit dem BMW einer 35-jährigen Frau aus St. Ingbert, der völlig korrekt am Fahrbahnrand geparkt steht. Bei dem Aufprall lösen sich die Airbags des verursachenden Kleinwagens aus.
Werbung
Ein Airbag schleudert dem kleinen Kind ins Gesicht und verletzt es dabei. Das Vierjährige muss vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht und dort behandelt werden. Der Polo des Mannes ist nach dem Unfall total beschädigt und muss von einem Abschleppdienst geborgen werden.
Werbung
Gegen den Fahrer des Polos wird nun wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt. Zu besonderen Verkehrsbeeinträchtigungen kommt es nicht.

Auch interessant:
Kurzer Link zu diesem Artikel:
https://breaking-news-saarland.de/EAs