Werbung

Leiche einbetoniert? Knochenfund an Wohnhaus gibt der Polizei Rätsel auf

Ensdorf: Gruselige Entdeckung gestern Nachmittag hinter einem Wohnhaus in der Straße Am Schwalbacher Berg. Bei Umbauarbeiten auf dem Privatgrundstück kommen plötzlich mehrere Knochen ans Tageslicht! Die Bewohner rufen sofort die Polizei. Der Kriminaldauerdienst aus Saarbrücken rückt an, sichert den Fundort. 
Werbung
Das Dezernat für Straftaten gegen das Leben nimmt die Ermittlungen an sich, eine Kriminalkommissarin begutachtet den Fundort. Dann prüfen Mitarbeiter der Spurensicherung die Überreste gemeinsam mit einem Experten der Rechtsmedizin von der Uniklinik Homburg. Ergebnis: Die Knochen könnten durchaus menschlichen Ursprungs sein! Unbestätigten Informationen zufolge soll sogar ein Schädel gefunden worden sein und die Knochen sollen unter einer Betondecke gelegen haben. 
Werbung
Aufgrund der einbrechenden Dunkelheit wird der Fundort am Abend abgesperrt. Ein Polizeisprecher bestätigt: „Es wurden Knochen gefunden. Ob es sich um menschliche Überreste handelt, ist noch nicht klar. Am Montag sollen weitere Ermittlungen Aufschluss darüber geben.“
Werbung
Dann sollen die Überreste obduziert werden. Sicher scheint: Die Knochen sind schon mehrere Jahrzehnte alt. „Derzeit ist nicht davon auszugehen, dass sie im Zusammenhang mit einer Gewalttat aus den vergangenen Jahren stehen. Das ist aber alles noch unter Vorbehalt“, erklärt ein Polizeisprecher.

Auch interessant:
Kurzer Link zu diesem Artikel:
https://breaking-news-saarland.de/NHB