Werbung

Lottospieler aus dem Saarland räumt 2,3 Millionen Euro ab

Merzig: Nach der Lotto-Ziehung am Samstag gibt es im Saarland den ersten Millionär im Jahr 2019. Als einziger bundesweiter Tipper hat ein Tipper aus dem Landkreis Merzig-Wadern mit der Zusatzlotterie Spiel 77 einen Volltreffer gelandet und den Jackpot geknackt. Sein Gewinn beträgt 2.377.777 Euro. Für seinen Spielschein hat der Glückspilz fünf Euro investiert. Mit dem Neu-Millionär erhöht sich die Anzahl der saarländischen Großgewinner im laufenden Jahr auf insgesamt neun. Die meisten Spitzengewinner, die mehr als 100.000 Euro abgeräumt haben, wohnen im Regionalverband Saarbrücken.

Weiter nach der Werbung
Dort gab es 2019 schon neun Großgewinne. Anfang Juli schicken die 16 Landeslotteriegesellschaften die Zusatzlotterie Spiel 77 in eine Sonderauslosung. Zu den üblichen Gewinnmöglichkeiten geht es am 3. und 6. Juli um zusätzlich 77 Mal 50.000 Euro und 777 Mal 1.000 Euro.
Weiter nach der Werbung
Zuletzt hatte ein Saarländer im vergangenen Oktober mehr als eine Million Euro beim Lotto abgeräumt: Der Tipper aus dem Regionalverband Saarbrücken sagte als bundesweit einziger sechs Richtige voraus und holte sich eine Gewinnsumme von 1.620.398,40 Euro. Er war damit der 116. Lotto-Millionär im Saarland.
Weiter nach der Werbung
Davor gab es einen Millionengewinn im Saarland im August 2016.  Der Tipper aus dem Landkreis Neunkirchen gewann damals in der Zusatzlotterie Spiel 77 knapp 1,5 Millionen Euro.

Auch interessant: