Werbung

Märchenhaft! Saarlouis bekommt eine Filiale der Gourmet-Burgerkette „Hans im Glück“

Saarlouis: Burger-Freunde aufgepasst! In Saarlouis soll noch in diesem Jahr eine Filiale des beliebten deutschen Gourmet-Burgergrills „Hans im Glück“ eröffnen. Nach Angaben des Fachblatts „Allgemeine Fleischer Zeitung“ soll neben den Städten Essen, Oldenburg, Göttingen, Karlsruhe, Kiel, Trier, Bremen, Krefeld, Straubing, Karlsruhe, Mannheim, Erlangen, Ulm und Freiburg auch Saarlouis zu den Standorten gehören, wo die Fast-Food-Kette 2019 neue Restaurants eröffnen will. Markenzeichen des 2010 gegründeten Unternehmens sind Premium-Burger und ein Restaurant-Design im Märchen-Stil unter anderem mit Birkenstämmen. Zu der Burger-Kette mit Sitz in München gehören derzeit 64 Restaurants. „Hans im Glück“ bietet Hamburger in verschiedenen Varianten, darunter auch vegetarische und vegane mit verschiedenen Beilagen, außerdem Nachspeisen sowie Cocktails.

Weiter nach der Werbung
Die Speisen und Getränke tragen deutsche, an Märchen angelehnte Namen. Für dieses Konzept hat die Restaurantkette schon mehrere Preise einheimsen können, unter anderem den Hamburger Foodservice-Preis für überragende, zukunftsweisende, konzeptionelle sowie unternehmerische Leistungen und den „Leader of the Year“-Award in der Kategorie „Gastronom des Jahres“.
Weiter nach der Werbung
Nach Angaben des „Food Service“ belegt das Unternehmen unter den umsatzstärksten Kettengastronomen in Deutschland Rang 30. Die Eröffnung der Saarlouiser Filiale scheint gar nicht in so weiter Ferne zu liegen: Seit vergangener Woche sucht das Unternehmen für den Standort im Saarland einen Küchenleiter, einen Barchef, Küchenmitarbeiter und Servicekräfte.
Weiter nach der Werbung
Somit holt die heimliche Hauptstadt des Saarlands langsam aber sicher die Landeshauptstadt in Sachen Fast-Food-Ketten ein. In beiden Städten sind bereits Läden von McDonald’s, Burger King, Kentucky Fried Chicken, Subway und Domino’s, wobei in Saarlouis die „Hallo Pizza“-Filiale erst noch zu Domino’s umbenannt werden soll.