Werbung

Mann durchwühlt Geldbörse einer Heimbewohnerin, während sie im Zimmer liegt

Lebach: Unglaublich dreiste Tat zu Lasten einer hilflosen alten Frau! Am Freitagabend geht ein 33  Jahre alter Mann in ein Seniorenheim in Lebach. Dort sucht er das Zimmer einer Bewohnerin auf. Unfassbar: Obwohl die Frau im Zimmer liegt, greift sich der Mann ihren Geldbeutel und durchsucht seelenruhig das Portemonnaie.

Weiter nach der Werbung
 Einer aufmerksamen Pflegekraft ist der Mann allerdings schon zuvor aufgefallen. Die Mitarbeiterin ertappt den Mann auf frischer Tat beim Durchsuchen des Geldbeutels. Die Polizei wird gerufen, die Beamten der Polizeiinspektion Lebach nehmen den dreisten Dieb in Empfang.
Weiter nach der Werbung
Offenbar hat wohl nur das geistesgegenwärtige Einschreiten der Pflegekraft weiteren Schaden verhindert. Dem Mann wird seitens der Heimleitung ein Hausverbot ausgesprochen.
Weiter nach der Werbung
Er wird anschließend von der Polizei aus dem Pflegeheim entfernt und ein Strafverfahren eingeleitet.