Werbung

Mann fährt besoffen zur Polizei, um Anzeige zu erstatten

Püttlingen: Ein kurioser Fall der Anzeigenaufnahme ereignet sich gestern auf der Polizeiinspektion Köllertal. Gegen 17.15 Uhr erscheint ein 51-jähriger Mann aus Heusweiler auf der Polizeidienststelle in Köllerbach, um eine Strafanzeige zu erstatten. Während der Anzeigenaufnahme nehmen die Beamten beim Anzeigenerstatter Alkoholgeruch fest werden. Weitere Ermittlungen ergeben, dass der Betrunkene doch tatsächlich mit seinem Wagen zur Dienststelle gefahren ist und damit auf dem Parkplatz vor dem Revier geparkt hat. Nach Konfrontation mit diesen Feststellungen räumt der 51-Jährige ein, selbst zur Polizei gefahren zu sein. Jetzt erwartet den Herrn ein Ordnungswidrigkeitenverfahren wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das 0,5-Promille-Gesetz. Neben einem Bußgeld und Punkten im Verkehrszentralregister muss der 51-jährige mit einem Fahrverbot rechnen.

Auch interessant:
Kurzer Link zu diesem Artikel:
https://breaking-news-saarland.de/NOt