Werbung

Mann mit Messer-Drohung zu einer Fahrt durch die Stadt in ein Auto gezwungen

Saarbrücken: Bereits am 2. April wird ein 22-jähriger Homburger gegen 4.30 Uhr beim Verlassen einer Diskothek in der Saarbrücker Innenstadt von bislang drei unbekannten Männern angesprochen und in ein zunächst freundschaftliches Gespräch verwickelt. In der nahe gelegenen Sulzbachstraße nimmt plötzlich einer der Täter ein Butterflymesser hervor, hält es dem Geschädigten vor den Bauch und verlangt die Herausgabe des Handys und des Geldbeutels. Danach wird das Opfer aufgefordert, in einen am Fahrbahnrand geparkten dunklen Wagen einzusteigen.
Werbung
Nach einer kurzen Fahrt durch die Innenstadt kann der beraubte Mann das Auto wieder wohlbehalten verlassen. Der Täter mit dem Messer wird beschrieben als 23 bis 25 Jahre alt, etwa 1,85 Meter groß und etwa 80 Kilo schwer, mit sauber rasiertem Bart und an den Seiten kurz rasierten dunklen Haare.
Werbung
Jetzt konnte von dem Angreifer ein Phantombild erstellt werden, zu den Mittätern liegt derzeit keine detaillierte Personenbeschreibung vor. Die Polizei fragt nun die Bevölkerung: Wer kennt den bislang unbekannten Mann mit dem Messer?
Werbung


Hinweise: Polizeiinspektion in Saarbrücken-St. Johann, Karcherstraße 5, Telefon 06 81 / 9 32 10

Auch interessant:
Kurzer Link zu diesem Artikel:
https://breaking-news-saarland.de/wfw