Opfer knipsten ihn mit dem Handy: Mann spricht Mädchen an Saarbahnhaltestelle an

Weiter nach der Werbung

Saarbrücken: Am gestrigen Samstagnachmittag gegen 15.40 Uhr wählen zwei Mädchen, zehn und zwölf Jahre alt, den Notruf. Die beiden Kinder melden der Polizei Saarbrücken, dass sie soeben ein unbekannter Mann unsittlich angesprochen hat.

Die Kinder sind an der Saarbahnhaltestelle am Hauptbahnhof, der Mann ist auch noch dort. Als er auf das Telefonat der beiden Mädchen aufmerksam wird, flüchtet er mit seinem Fahrrad in Richtung Innenstadt. Eines der Mädchen ist aber so schlau, den Mann vor seiner Flucht mit dem Handy zu fotografieren.

Mit Hilfe dieser Fotos kann die Polizei den Gesuchten schon nach kurzer Zeit aufgreifen. Es handelt sich um einen 41 Jahre alten deutschen Staatsangehörigen, der dem Alkohol zugesprochen hat.

Die Ermittlungen der Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt in der Sache dauern derzeit noch an, die Beamten suchen Zeugen.

Weiter nach der Werbung

Hinweise: Polizeiinspektion in Saarbrücken-St. Johann, Karcherstraße 5, Telefon 06 81 / 9 32 10

Weiter nach der Werbung