Werbung

Mann springt zum Zechprellen aus Kneipenfenster und läuft Polizei in die Arme

St. Wendel: Kurioser Zechbetrug in einer St. Wendeler Gaststätte. Am Sonntagmorgen gegen zwei Uhr wird ein Streifenkommando der Polizei in der Gymnasialstraße auf zwei rennende Personen aufmerksam.

Weiter nach der Werbung
Die eine Person ist offensichtlich vor der anderen auf der Flucht. Nachdem die Beamten die beiden angehalten haben, stellt sich heraus, dass der Verfolgte ein Zechpreller ist.
Weiter nach der Werbung
Er hat zuvor in einer Gaststätte in der Beethovenstraße Getränke zu sich genommen. Weil er die Bezahlung umgehen will, springt er aus dem Fenster und gibt Fersengeld. 
Weiter nach der Werbung
Ein Angestellter der Gaststätte bemerkt das und nimmt die Verfolgung auf. Gegen den Zechpreller wird nun eine Strafanzeige erstattet.

Auch interessant: