Werbung

Mann verprügelt Busfahrer wegen einer halben Stunde Verspätung

Völklingen: Aufgrund einer Panne kommt gestern in Völklingen die Buslinie 184, die von der Röchlinghöhe nach Lauterbach fährt, etwa eine halbe Stunde später an der Haltestelle Bismarckstraße in der Innenstadt an. Diese lange Wartezeit ist laut Polizei vermutlich der Grund, warum ein junger Mann, der an besagter Haltestelle einsteigt, den Busfahrer beleidigt und beschimpft.
Werbung
Nach der verbalen Attacke greift der Fahrgast den Mann auch körperlich an und schlägt den 59-Jährigen zwei Mal unvermittelt ins Gesicht. Der Busfahrer wird dabei im Gesicht leicht verletzt. Der Täter flüchtet anschließend in ein Spielcasino in der Forbacher Passage.
Werbung
Dort hält er sich nach Ermittlungen der Polizei allerdings nur wenige Minuten auf, um sein T-Shirt zu wechseln und dann in unbekannte Richtung zu flüchten. Der junge Mann wird wie folgt beschrieben: Etwa 1,75 Meter groß, schlanke bis hagere Gestalt, braune auf etwa sechs Millimeter getrimmte Haare, er trug eine dunkle Dreiviertel-Hose und ein rotes T-Shirt, das er im Casino gegen ein beiges T-Shirt tauschte.
Werbung
Der Mann führte einen schwarzen Rucksack mit sich und spricht deutsch mit saarländischem Dialekt.

Hinweise: Polizeiinspektion in Völklingen, Cloosstraße 14, Telefon 0 68 98 / 20 20

Auch interessant:
Kurzer Link zu diesem Artikel:
https://breaking-news-saarland.de/kdM