Werbung

Mann will mit Lieferwagen in Sparkasse rasen

Wadern: Heute Mittag gegen 13:29 Uhr ruft eine 33 Jahre alte Frau bei der Polizei in Wadern an. Sie teilt den Beamten mit, dass ihr Vater psychisch krank ist und einen akuten Schub hat. Der behandelnde Arzt hat dem Mann das Führen eines Fahrzeuges untersagt, weshalb ihm Familienangehörige die Autoschlüssel weggenommen haben. Jetzt hat die Tochter erfahren, dass der Mann sich bei einem Autohaus einen größeren Lieferwagen gemietet hat und damit unterwegs ist. Fast zeitgleich geht bei der Polizei ein Anruf der Sparkasse ein.
Werbung
Das Personal teilt der Polizei mit, dass gerade ein Kunde dagewesen ist und einen handgeschriebenen Zettel vorgelegt hat. Es ist der 65-jährige Mann mit dem Lieferwagen. Auf dem Zettel stellt der Mann bestimmte Forderungen und droht damit, mit einem Fahrzeug in die Sparkasse zu fahren, wenn seine Forderungen bis 14 Uhr nicht erfüllt werden.
Werbung
Dann geht er wieder raus und setzt sich in den Lieferwagen.
Werbung
Die Polizei rückt mit mehreren Beamten an und ist bereits nach wenigen Minuten vor Ort. Es gelingt den Beamten schnell, den Mann zu ergreifen. Er wird von der Unterbringungsbehörde in eine Psychiatrie eingewiesen.

Auch interessant:
Kurzer Link zu diesem Artikel:
https://breaking-news-saarland.de/Ciy