Werbung

Mutige Passanten retten abgestürzten Rollstuhlfahrer aus Bahngleis

Saarlouis: Gestern am späten Nachmittag kommt es zu einem brenzligen Zwischenfall am Hauptbahnhof, bei dem mutige Passanten Zivilcourage beweisen. Ein 47-jähriger Rollstuhlfahrer aus Völklingen verliert auf dem Bahnsteig das Bewusstsein. Sein Elektrorollstuhl setzt sich unkontrolliert in Bewegung, kommt vom Bahnsteig ab und stürzt mit dem gehbehinderten Mann in das Gleisbett. Mehrere Passanten reagieren sofort und eilen dem Rollstuhlfahrer zur Hilfe. Sie heben den Mann noch vor Eintreffen von Polizei und Rettungsdienst aus der Gefahrenzone und bringen auch den Rollstuhl wieder auf den Bahnsteig. Durch den mutigen Einsatz seiner Retter bleibt der Verunglückte nur leicht verletzt, wird aber vorsorglich vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Bis zum Eintreffen der Polizei wird der Bahnverkehr auf den Gleisen im Saarlouiser Hauptbahnhof kurzzeitig durch die Notleitstelle der Bahn gestoppt.

Auch interessant:
Kurzer Link zu diesem Artikel:
https://breaking-news-saarland.de/jYk