Niemand vermisst ihn: Polizei sucht Hinweise zu unbekanntem Toten aus Dillingen

UPDATE: Der Mann konnte nach Hinweisen aus der Bevölkerung identifiziert werden. Danke für eure Mithilfe!

Dillingen: Vermisst denn niemand diesen Mann? Bereits in der vergangenen Woche wird in Dillingen ein Mann tot aufgefunden. Aber bislang weiß die Polizei nicht, um wen es sich handelt. Es gibt keine Vermisstenmeldung, die auf den Toten passen würde. Auch in den Nachbarländern haben die Beamten keine Hinweise erhalten können. Deshalb bitten die Ermittler nun die Öffentlichkeit um Mithilfe bei der Identifizierung.

Weiter nach der Werbung
Am vergangenen Freitagabend bricht der Unbekannte gegen 20 Uhr in der Nähe des Nettomarkts in Diefflen zusammen. Passanten werden auf die regungslose Person aufmerksam und verständigten die Rettungskräfte. Die Notfallmediziner können aber nichts mehr für ihn tun, der ältere Herr stirbt noch vor Ort. Die Polizei wird hinzugezogen, es finden sich aber keine Papiere oder andere identifizierende Unterlagen bei der Leiche.
Weiter nach der Werbung
Die Todesursache ist nach derzeitigem Stand der Ermittlungen eine natürliche, es wird nicht von einem Fremdverschulden ausgegangen. Die Ermittler des Dezernats für Straftaten gegen das Leben müssen natürlich trotzdem die Identität des Toten klären. Der Mann wird beschrieben als etwa 60 bis 70 Jahre alt, 1,80 Meter groß und etwa 80 bis 90 Kilo schwer. Er hat etwa 25 Zentimeter lange, dunkelgraumelierte, wellige Haare, die mit einem
Haarband zusammengebunden worden sind, sowie einen graumelierten 3-Tage-Bart.
Weiter nach der Werbung
Bekleidet ist er zuletzt gewesen mit einer schwarzen Jogginghose mit zwei seitlichen Hosentaschen und beidseitigen Reißverschlüssen am Hosenbund der Marke Active in Größe XL. Außerdem hat er ein schwarzes T-Shirt, ebenfalls in Größe XL, und lila-orangefarbene Turnschuhe der Marke Nike getragen. An der Hose hat sich ein brauner Gürtel samt silberner Gürtelschnalle mit Aufschrift Joop befunden.
Weiter nach der Werbung
Außerdem hat er eine schwarze Lederhalskette mit silbernem Kreuz getragen. Über Tätowierungen ist nichts bekannt. Hinweise an den Kriminaldauerdienst Saarbrücken unter Telefon 0681 / 962 2133 oder jede andere Polizeidienststelle.

Werbung