Werbung

Peugeot schleudert in Schaufenster, vier Schwerverletzte

Völklingen: Schwerer Verkehrsunfall am Mittwochabend in der Gärtnerstraße! Dort ist gegen 21.45 Uhr ein 19 Jahre alter Völklinger mit seinem silbernen Peugeot 306 aus Richtung Kühlweinstraße kommend unterwegs. Am Ende einer Rechtskurve in Höhe der Jugendverkehrsschule kommt der Wagen aus bislang unbekannten Gründen nach rechts von der Fahrbahn ab und gerät in den Grünstreifen. Beim Versuch, wieder auf die Fahrbahn zu lenken, wo höchstens 30 Stundenkilometer erlaubt sind, verliert der junge Völklinger die Kontrolle über sein mit fünf Personen besetztes Fahrzeug. Der Peugeot kracht in das Mauerwerk und das bodentiefe Schaufenster eines Anwesens, in dessen Erdgeschoss der Billardclub PBC Völklingen 1990 e.V. seine Vereinsräume hat. Der 19-jährige Fahrer wird schwer verletzt. Mit mehreren Knochenbrüchen kommt er in eine Saarbrücker Klinik. Drei junge Männer im Alter von 16 und 18 Jahren, die als Beifahrer im Peugeot sitzen, werden ebenfalls schwer verletzt und kommen mit dem Rettungswagen zur weiteren Behandlung stationär in die Knappschaftsklinik nach Püttlingen. Der fünfte Insasse, ein 17-jähriger Jugendlicher, hat Glück und bleibt unverletzt. Die Feuerwehr Völklingen rückt zusammen mit dem Rettungsdienst aus und unterstützt die Medizinier beim Versorgen und beim Abtransport der Verletzten. Außerdem leuchten die freiwilligen Helfer die Einsatzstelle aus und verhindern, dass auslaufende Betriebsstoffe in die Umwelt gelangen. Der Schaden ist immens: Durch umher fliegende Wrackreile kommt es im Gebäudeinneren zu Schäden, unter anderem wird ein Billardtisch beschädigt. Am Fahrzeug entsteht Totalschaden. Auch am Gebäude entsteht Sachschaden, die Gesamthöhe wird auf etwa 35 000 Euro geschätzt. Die Unfallursache soll nun durch einen Gutachter geklärt werden, weitere Fahrzeuge waren nicht beteiligt.

Auch interessant:
Kurzer Link zu diesem Artikel:
https://breaking-news-saarland.de/RpM