Werbung

Vermisste Frau (77) tot in der Saar entdeckt

Saarbrücken: Verzweifelte Suche nach einer vermissten Seniorin. Seit Dienstagmorgen gegen sieben Uhr fehlte von der 77 Jahre alten Frau aus dem Stadtteil Malstatt jede Spur. Die Seniorin hatte ihr Wohnhaus mit unbekanntem Ziel verlassen.
Werbung
Das Problem: Die Vermisste litt an Demenz und war auf die Einnahme von Medikamenten angewiesen. Ob sie die Medizin bei sich hatte, war aber nicht bekannt. Die Vermisste war zuletzt vermutlich mit einer rosafarbenen Jogginghose und einer dunkelgrünen Steppjacke bekleidet.
Werbung
Bisherige Suchmaßnahmen der Polizei blieben bis zum Abend leider ohne Erfolg. Weil nicht ausgeschlossen werden konnte, dass der Frau ein Leid zugestoßen war oder sie sich in einer hilflosen Lage befand, wandten sich die Beamten mit einem Foto der betagten Dame an die Öffentlichkeit und baten um Zeugenhinweise.Anzeige 3 
Werbung
Gegen 18 Uhr dann die traurige Nachricht. In Höhe der Malstatter Brücke wurde eine leblose Person in der Saar entdeckt. Es handelte sich um die vermisste Frau. Die Polizei schließt ein Fremdverschulden aus. Danke an alle fürs mithelfen und teilen!

Auch interessant:
Kurzer Link zu diesem Artikel:
https://breaking-news-saarland.de/fbI