Werbung

Polizei bittet um Mithilfe bei Suche nach demenzkrankem 83-Jährigen

Obertahl: Die Polizei St. Wendel bittet aktuell die Bevölkerung um Mithilfe bei der Suche nach einem vermissten Senior. Seit dem gestrigen Donnerstagnachmittag wird der 83-jährige demenzkranke Walter Etzberger aus dem Oberthaler Ortsteil Steinberg-Deckenhardt vermisst. Gegen 15 Uhr wird der Mann letztmals von Zeugen an einem Bauernhof am Ortsausgang Steinberg-Deckenhardt in Richtung Neunkirchen an der Nahe gesehen. Dort ist er alleine und zu Fuß unterwegs. Nachdem eine Suche durch seine Angehörigen ohne Erfolg verlaufen ist, wird am Abend schließlich die Polizei eingeschaltet.

Weiter nach der Werbung
Eine groß angelegte Suchaktion der Beamten mit Hubschrauber, Suchhunden und weiteren technischen Hilfsmitteln wie einer Wärmebildkamera und einer Drohne bis in die Nacht verläuft allerdings ebenfalls ergebnislos. Die Suchmaßnahmen sind heute Morgen fortgesetzt worden.
Weiter nach der Werbung
Der Vermisste wird beschrieben als 1,83 Meter groß, schlank mit leichtem Bauchansatz, weißen kurzen nach vorne gekämmten Haaren und einem Sechs-Tage-Bart. Er trägt eine Brille und war zuletzt bekleidet mit einer Jeanshose, einem Pullover, einer dunklen Jacke und halboffenen Hausschuhen.
Weiter nach der Werbung
Die Polizei vermutet, dass der Mann krankheitsbedingt orientierungslos sein könnte. Er bewegt sich nur in kleinen Trippelschritten, womit sein Bewegungsradius eingeschränkt sein dürfte.

Hinweise: Polizeiinspektion in St. Wendel, Mommstraße 37, Telefon 0 68 51 / 89 80

Auch interessant: