Polizei kommt zu spät: Rechtsrock-Konzert im Mandelbachtal

Mandelbachtal: Polizeieinsatz in der rechten Szene am gestrigen Samstagabend im Mandelbachtal. Davon berichtet das Landespolizeipräsidium Saarbrücken am heutigen Sonntag. Demnach sind bei der Aktion rund 40 Einsatzkräfte gebunden. Alles beginnt damit, dass gegen 22.15 Uhr ein Kommando des Wach- und Streifendienstes eher zufällig auf eine Veranstaltung im Bereich eines Vereinsheims in einem Mandelbacher Ortsteil aufmerksam wird.

Weiter nach der Werbung
Es werden mehrere Teilnehmer festgestellt, die von ihrem Aussehen und Auftreten her ganz eindeutig dem rechten Spektrum zuzuordnen sind. Die meisten von ihnen sind allerdings bereits im Begriff, die Veranstaltung zu verlassen. Es werden daraufhin weitere, starke Einsatzkräfte hinzugezogen. Die kurze Zeit später eintreffenden Polizeibeamten können noch rund 20 Teilnehmer im Umfeld des Vereinsheims antreffen.
Weiter nach der Werbung
Wie viele Menschen insgesamt an der Veranstaltung teilgenommen haben, bleibt unklar. Zwar ist das Treffen als private Veranstaltung deklariert worden, allerdings hat vor dem Eintreffen der Beamten offensichtlich ein Konzert einer überregional bekannten Rechtsrockband stattgefunden. Veranstaltungen der rechten Szene werden oft als private Feiern angemeldet, um einem Verbot etwa durch den Eigentümer der Location im Vorfeld zu verhindern.
Weiter nach der Werbung
Im Mandelbachtal hat die Gruppierung ihren Auftritt nach Angaben der verbliebenen Zuschauer aber schon beendet und bereits den Heimweg angetreten. Im Rahmen des Einsatzes werden von allen noch Anwesenden die Personalien aufgenommen. Außerdem werden mehrere Musik-CDs vor Ort sichergestellt.
Weiter nach der Werbung
Festnahmen oder Widerstandshandlungen der Teilnehmer gegen den Polizeieinsatz gibt es offensichtlich nicht. Ob es Hinweise auf ein strafrechtlich relevantes Verhalten gibt, teilt die Polizei nicht mit. Die Abteilung Staatsschutz wird in den Vorgang involviert und übernimmt die Ermittlungen. Die dauern zur Stunde noch an.

Werbung