Werbung

Polizei nimmt Einbrecher in Asylanten-Wohnsiedlung fest

Lebach: Heute Morgen nehmen Ermittler des Landespolizeipräsidiums einen Wohnungseinbrecher in seiner eigenen Wohnung in der Landesaufnahmestelle für Asylanten und Asylsuchende in Lebach fest. Nach Erkenntnissen der Fahnder steigt der 24-Jährige 19. Oktober letzten Jahres in ein Wohnanwesen in Friedrichsthal ein. Nachdem er zunächst gewaltsam ein Fenster aufgehebelt hat, durchsucht er alle Räume und erbeutet Schmuck sowie einen vierstelligen Bargeldbetrag. Die Tat wird der Mann schwer abstreiten können: Die Beamten kommen dem Serben durch einen DNA-Treffer an einer Schmuckschatulle in der betroffenen Wohnung auf die Schliche. Aufgrund der Ermittlungsergebnisse beantragt die Staatsanwaltschaft einen Haftbefehl gegen den Einbrecher und einen Durchsuchungsbeschluss für seine Wohnung. Heute stehen die Fahnder dann bei dem Mann vor der Tür. Bei der Durchsuchung der Wohnung werden verschiedene Beweismittel, unter anderem Schmuck und Handys, entdeckt. Nach der Festnahme wird der 24-Jährige in die JVA Saarbrücken gebracht.

Auch interessant:
Kurzer Link zu diesem Artikel:
https://breaking-news-saarland.de/lRc